Sprungziele
Inhalt

Stadt- und Erlebnisführungen

Spaß in die Geschichte bringen unterhaltsame Stadt- und Erlebnisführungen. Mit Witz und Wissen erzählen historisch gekleidete Nachtwächter, Zofen oder Kräuterweiber von früher. Für Kinder gibt es besondere Rundgänge, wobei sie unterwegs zu Schatzsuchern werden.

Alle öffentlichen Altstadt-, Nachtwächter- und Themenführungen sind nach Vorlage des Schwerbehindertenausweises "Grad der Behinderung 50, Zusatz B" für die Begleitperson kostenfrei. Bei den kulinarischen Führungen ist eine verbindliche Voranmeldung erforderlich, bei allen anderen Führungen ist eine Reservierung wünschenswert.

Ab 01. Juni werden wieder Stadt- und Themenführungen angeboten!

Allerdings gibt es die Vorgabe, dass maximal 10 Personen an einer Führung teilnehmen dürfen. Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen müssen einen Mund-Nase-Schutz tragen und mindestens 1,50 m Abstand zu Personen aus fremden Haushalten einhalten. Vor Antritt der Führung müssen der Tourist-Information Name, Adresse und Telefonnummer mitgeteilt werden. Des Weiteren gelten die jeweils aktuellen Hygieneregeln.