Sprungziele
Inhalt

Kneipp im Büdinger Land

Das Natur-Kneipp-Becken an der Leohütte

Es sind nur knappe drei Meter, doch einmal hin und wieder zurückgetapst, zieht die erfrischende Kühle von der Fuß- bis zur Nasenspitze. Das Natur-Kneipp-Becken an der Leohütte im Büdinger Wildpark bietet zahlreichen Wanderern und überzeugten Kneippianern eine willkommene Abwechslung: eine Belebung Schritt für Schritt. Am besten immer mit der Fußspitze wie ein Storch eintauchen, ein Bein sollte immer komplett aus dem Wasser genommen werden. Nach zirka 30 Sekunden prickelt es kalt in den Füßen und Waden. Dann wird es Zeit für einen kleinen Spaziergang barfuß durch die angrenzende Wiese, um die Füße wieder aufzuwärmen. Nach dem Kneipp-Gang sollte das Wasser nur abgestreift werden.

Das Fußbad ist nicht nur gut für die Venen und hilft gegen Krampfadern, sondern stärkt auch das Immunsystem.

Der Kneipp-Verein Büdingen bietet am Kneipp-Becken an der Leohütte auch Venengymnastik mit der Physiotherapeutin Susanne Bücking an. Eine Anmeldung ist unter info@kneippverein-buedingen.de möglich.

Weed in Vonhausen

Kneipp-Möglichkeiten: Armbad, Knieguss im Brunnen, Erholung, Sitzbänke, Bücherschrank, kleine Beete

Die Weed in Vonhausen wurde 2019 durch die Dorfwerkstatt umgebaut und neu gestaltet. Sie bietet für Radfahrer und Wanderer eine schöne Möglichkeit zur Rast und zum Kneippen in dem neu errichteten Brunnen. Dort können Ausflügler wohltuende Armbäder und dank eines Schöpfers erfrischende Kniegüsse nehmen. 

Vonhausen liegt an der Hohen Straße, fünf Kilometer von Büdingen, in der Nähe des Herrnhaags und einen Steinwurf zur Ronneburg entfernt. Die Weed ist von der "Hohen Straße" kommend über die Reffenstraße erreichbar. Sie liegt im alten Ortskern gegenüber des Backhauses. In der "Trattoria da Franco" im Ellernweg 2 besteht zudem die Möglichkeit, sehr gut essen zu gehen.