Sprungziele
Inhalt
  • Portrait Sabine Kraft-Marhenke
    Mein Lieblingsort in Büdingen ist die Rundbank am Rosenkränzen. Von dort, unter der Schatten spendenden alten Linde, hat man einen wundervollen Blick auf die beeindruckende Festungsanlage mit dem großen Bollwerk und dem Jerusalemer Tor. Am Horizont erhebt sich der imposante Wildestein, das Geotop des Jahres 2010. Die Rundbank am Gebück ist gleichzeitig Startpunkt für schöne Wanderungen über die „Bergshohl“, einem uralten Weinbergweg hinauf zur Jugendherberge und zum Büdinger Wald.
    Sabine Kraft-Marhenke
    Ortsvorsteherin der Stadt Büdingen
  • Portraitfoto des Moderators Lars-Henning Metz

    Nur ein paar Gehminuten und man ist im Büdinger Wald. Besonders schön ist es bei den Fürstengräbern. Riesige, uralte Eichen sorgen für eine fast schon märchenhafte Stimmung. Einfach herrlich!

    Lars-Henning Metz

    Moderator bei hr1

  • Anettte Schött
    Mein Lieblingsplatz ist der Garten Kölsch, eine Oase zwischen den Festungsmauern der dicht bebauten mittelalterlichen Altstadt. Hier wird man ‚geerdet‘, kann die Jahreszeiten mit all ihren unterschiedlichen Farben erleben und dabei entspannen.
    Anette Schött
    Landschaftsarchitektin und Büdingerin

Lebendige Stadtführungen

Mit Witz und Wissen erzählen historisch gekleidete Nachtwächter, Zofen oder Kräuterweiber von früher.

Alle Führungen Die nächsten Termine

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen
Karte wird geladen...