Buchen - Führungen

Hexenwahn in Büdingen *Zusatzprogramm*

In Kombination mit Altstadtführung buchbar! Die Zeit von der man dachte, dass es die letzte sei, ließ auch in Büdingen den Hexenwahn ausbrechen. Durch die „kleine Eiszeit“ , die Pest und den Dreißigjährigen Krieg, war die Not sehr groß. Schuld waren der Teufel und seine Helfershelfer, darin war man sich einig! So brachte das 16. und 17. Jahrhundert die Scheiterhaufen zum brennen. In Büdingen waren die Hexenverfolger besonders aktiv und so wurden für die Größe der Stadt relativ viele Menschen gefoltert und hingerichtet. Anhand von belegten Fällen erhalten die Schüler (oder Besucher) einen Einblick in diese dunkle Zeit der Hexenverfolgung und werden am Ende selbst einmal einen Gefängnisturm von innen sehen. Treffpunkt für die halbstündige Reise in die Vergangenheit ist am „Jerusalemer Tor“. Besichtigt werden außerdem das „Große Bollwerk“ und der Hexenturm. Buchbar jederzeit nach Absprache in Verbindung mit einer Altstadtführung. Geeignet für Schüler ab 7./8. Klasse. Dauer ca 30 Minuten Treffpunkt Jerusalemer Tor

 

Information

Dauer der SzeneDauer
30 Minuten
Treffpunkt der SzeneTreffpunkt
Jerusalemer Tor, Altstadt
Auf Karte anzeigen
PreisPreise
140,- Euro Gruppenpreis
bis 50 Personen (2 Schulklassen)
Tickets bestellenBuchung
06042 - 96370

 

Zurück
Stadt Büdingen - Logo
the real kultur
Oberhessen - Logo
vulkan hessen
wetterau kelten