Sprungziele
Inhalt

Büdingen belesen - Markus Zydra

Dreckiges Geld

Datum:

30.11.2022

Uhrzeit:

20:00 Uhr

Ort:

WILLI-ZINNKANN-HALLE

Willi-Zinnkann-Halle - Großer Saal

Eberhard-Bauner-Allee 16
63654 Büdingen

Preis:

12,00 €
Schüler & Studenten: 09,00 €

Karte anzeigen Termin exportieren

Prostitution, Raub, Drogen, Terror, Menschenhandel, Umweltverbrechen – nahezu allen kriminellen Taten ist eines gemeinsam: Sie lohnen sich nur, wenn Kriminelle die Herkunft schmutziger Erträge verschleiern können – durch Geldwäsche. Geld ist eine Waffe. Kriminelle bestechen Politiker, beeinflussen Parlamentswahlen durch Fake News und destabilisieren mit Cyberattacken die Demokratie. Klar ist: Nimmt man Kriminellen das Geld weg, trifft man sie am härtesten. Doch Deutschland tut in dieser Hinsicht praktisch nichts. Dieses Buch legt dar, woran das liegt und was zu tun ist.

Markus Zydra, 54 Jahre, wohnt in Bad Nauheim und arbeitet seit 2008 als Finanzkorrespondent für die „Süddeutsche Zeitung“ in Frankfurt. Er kümmert sich um die Themen Notenbankpolitik, Bankenaufsicht, Finanzmarktregulierung und Geldwäsche. Vorher arbeitete er für die „Financial Times Deutschland“ und die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“.